Archiv

Hier finden Sie unsere Theaterstücke der letzen Jahre.

 

Herbst 2016: Deifi Sparifankerl

Der fidele Teufel Luziferius Sparifankerl soll den jungen Bertl zu Untaten anstiften. Dafür erscheint der Beelzebub in Menschengestalt bei den armen Ziegenbauern. Die Aufgabe ist für den Sparifankerl ein Kinderspiel, wäre da nur nicht das gute, irdische Essen, die weibliche Versuchung oder die Dummheit und Klugkeit mancher Leute. Un der verflixte Schnaps!

    
      


 

Herbst 2012: Urlaub auf dem Bartlhof

Die beiden Brüder Adi und Sepp Bartl führen einen alteingesessenen Ferienhof im Wintersportort Brenting. In Ihrer Idylle schlägt die Nachricht des Baus eines großen Hotels in unmittelbarer Nähe, ein wie eine Bombe. Allem Anschein nach schlägt sich auch der Bürgermeister auf die Seite der Eindringlinge. Beide Bauern starten, unabhängig voneinander, eine Werbeaktion, um nicht als Verlierer dazustehen. Als die engagierten Werbefachleute auf den Hof kommen, beginnt das Chaos...

       

 


 

Frühjahr 2012: Ham's an Hunger? 

Der Gasthof "Zum Semmelknödel" läuft sehr gut. Alles könnte so schön sein, würde Gustl nicht erfahren, dass sein Wirtshaus für einen Stern vorgeschlagen wurde. Aber seine Frau als Sterneköchin? Sein Freund soll als Koch einspringen. Doch der plötzlich auftauchende Restauranttester kommt ebenso ungelegen wie das Gesundheitsamt.


 

Herbst 2011: Rosina's letzter Wille

Drei ehemalige Schulfreunde von Rosina sollen laut Testament in einem Kartenturnier das Millionenerbe ihrer Jugendliebe ausspielen. Wer von den dreien lässt sich von der Aussicht auf Geld verführen? Drei Freundinnen von Rosina sollen das überprüfen. Missverständnisse sind vorprogrammiert.

Rosina 01 Rosina 02

 


 

Frühjahr 2011: Unkraut verdirbt ned

Der Bauer Alois Moosgruber bildet sich ein, von sämtlichen möglichen und unmöglichen Krankheiten befallen zu sein. In seinem Irrglauben wird er durch seinen vermeintlichen Freund, den Kurpfuscher Wastl noch bestärkt. Er versucht auch, die Tochter des Bauern mit dem depperten Sohn seiner Schwester Theres zu verkuppeln, obwohl Bärbl bereits ihren Franzl liebt. Dieses hinterlistige Spiel, unterstützt von dem scheinheiligen Gebaren der Theres, treibt Wastl so lange, bis der Haushälterin Kattl der Kragen platzt und sie gehörig in Dampf gerät. Sie versucht mit ihrem robusten und natürlichen Wesen und unter Mithilfe von Bärbl und Franzl dem Bauern wieder »in die Schuhe« zu helfen.

Unkraut verdirbt ned Kranke 02 





Herbst 2010: Schaut's doch mal vorbei

Wie unbedacht sagt man oft zu einer Urlaubsbekanntschaft beim Abschied: "Schauts doch mal vorbei, wenn ihr in der Nähe seid!" Meistens verlaufen solche Bekanntschaften aber im Sand. Nicht bei den Krugs. Sie hatten letztes Jahr auf Ibiza die Schnepfs kennen gelernt. Ein Jahr vergeht, man hatte nichts voneinander gehört. Doch plötzlich meldet sich Familie Schnepf, die auf der Durchreise in den diesjährigen Urlaub ist. Mit Sack und Pack stehen dann Mutter, Vater, Tochter und Goldhamster Felix vor der Tür. Aus ein bis zwei Tagen wird schnell eine Woche, aus der netten Urlaubsbekanntschaft wird schnell eine schmarotzende und meckernde Meute. Doch irgendwann läuft jedes Fass über und so beschließen die Krugs, ihre "Gäste" mit einem Trick und der Hilfe eines Freundes zur Abreise zu bewegen. Aber leider geht der Schuss nach hinten los und wenn Sohn Tobi nicht einen genialen Einfall gehabt hätte, würden diese Schmarotzer sicherlich noch länger bei den Krugs Billigurlaub machen...

 


 

Herbst 2010: Schmugglerbazi

Der sympathische Basti und die lustige Fini verdienen sich als kleine Schmuggler in den Bergen ihr spärliches einkommen. Sie schaffen immer wieder Ware für den zwielichtigen Bockerer über die Grenz. Die alte und längst verlassene Jägerhütte im Wald dient dabei als Unterschlupf, Zwischenlager und Tauschversteck. Doch auch andere Leute nutzen diese Hütte für ihre kleinen Gaunereien. Als eine größere Menge Geld verschwindet, liegen die Nerven blank und es kommt zu einem dramatischen Zwischenfall…

Schmuggler 01 Schmuggler 02

 


 

Herbst 2009: Der Vampir von Zwicklbach

Eine etwas gruselige, spannende und doch sehr heitere Geschichte um einen bayerischen Vampir. Dieser soll auf einem verlassenen Gutshof hausen und dort sein Unwesen treiben. Die Hausherrin möchte das verfluchte Anwesen gerne verkaufen, doch die Interessierten Käufer haben nichts übrig für diesen Vampierhokuspokus und würden dem Humbug gerne ein Ende machen. Doch wehe dem, der denkt, dass alles nur ein Märchen ist!

Vampir 01 Vampir 02

 


 

Frühjahr 2009: Drei Unschuldigen

Simon lebt seit seiner Scheidung einsam in einer kleinen Wohnung über seinem Getränkeladen. Plötzlich ist es vorbei mit der Einsamkeit. Zwei seiner Freunde suchen bei ihm Zuflucht vor ihren Familien. Bei einem fröhlichen Saufgelage wird die Wohnung nun unter den drei Freunden aufgeteilt. Dass dies nicht ganz ohne Komplikationen geht, ist logisch. Doch nun taucht auch noch eine Dame auf, die eine Wettschuld bei Simon einlösen will und zudem noch ein Auge auf ihn geworfen hat. Das Chaos ist perfekt, als die Töchter des einen Freundes und die Frau des anderen Freundes auftauchen und auch noch kräftig mitmischen wollen …